Die Franziskus-Grundschule bietet die Betreuungsmöglichkeiten Schule von 8-1 sowie Offene Ganztagsschule an.

In der Schule von 8-1 werden die Kinder in der Kernunterrichtszeit zwischen 7.30 Uhr und 13.15 Uhr in den Randstunden betreut.

In der Offenen Ganztagsschule bekommen die Kinder darüber hinaus täglich ein warmes Mittagessen. Nach der Hausaufgabenbetreuung kann am Nachmittag aus verschiedenen Betreuungsangeboten gewählt werden. Zur Zeit werden Angebote aus den Bereichen Kleine Forscher, Sport, Basteln und Werken sowie Kochen bereit gehalten. Die Kinder werden täglich bis 16.30 Uhr betreut.  


Aktuelle Angebote:

Bastelkurs

In diesem Kurs können die Kinden von der 1. bis zur 4. Klasse ihre kreativen Fähigkeiten steigern. Das Angebot geht von Papierbasteln, Nähen, Malen bis hin zu Arbeiten mit Werkzeugen. Hier wird die Feinmotorik, die Konzentration und auch das eigene kreative Verständnis geschult. Es zeigt den Kindern, dass es verschiede Wege zum Ziel einer fertigen Arbeit gibt. Es muss nicht immer der Pinsel sein, der die Farbe aufträgt, sondern er kann auch durch ein anderes Hilfsmittel ersetzt werden. Oder: wie viele verschiede Klebemöglichkeiten gibt es. Welche ist in diesem Moment sinnvoll. Oft wird mit hochwertigen Materialien gearbeitet, um die Wertigkeit der Materialien zu vermitteln.

Montags von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr und dienstags von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr (Karin Hennes)


Sport-AG

Mit vielen Spielen und jeder Menge Bewegung haben wir, 12 Jungen und Mädchen der 1.bis 4. Klassen, in der AG die Möglichkeit, unserer Energie freien Lauf zu lassen und uns die ganze Woche von Montag bis Freitag in der Zeit von 14:30 bis 16:00 Uhr auszutoben.
Bei den gemeinsamen Aktivitäten trainieren wir unsere Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Die Themen dürfen wir mitbestimmen. Dabei gehören die wir schon aus dem Sportunterricht kennen, wie z.B. Fußball, Basketball, Seilspringen und Turnen (Schaukeln, Trampolin, Turnringe,Barrenturnen) immer wieder zu unseren Favoriten. Zum Schluss wird als Belohnung "Feuer, Wasser, Wind" gespielt. Neben der Freude an den Mannschaftsspielen lernen wir außerdem Spielregeln einzuhalten, aufeinander Rücksicht zu nehmen und auch Niederlagen einzustecken.
Die Kinder freuen sich wenn sie mit ihrem AG Leiter spielen können. Denn beim guten Wetter gehen wir gemeinsam raus auf den Schulhof.

Montags bis freitags von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr (Adem Gedik)


Kochzwerge-AG

Jeden Dienstag von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr treffen sich die Kinder der 1. und 2. Klasse der OGS in der Küche.
Zu Beginn waschen sich alle die Hände und binden sich die Schürzen um. Dann besprechen wir gemeinsam unser Rezept des Tages, welche Zutaten und Küchengeräte benötigt werden. Die Kochzwerge bereiten einfache Speisen zu wie z.B. Fruchtquark, Gemüseeule usw.
In dieser AG werden die Grundlagen im Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten vermittelt. Weitere wichtige Themen sind Gesunde Ernährung und Hygiene in der Küche. Hierzu sind Spiele wie z.B. Obst und Gemüsequiz, Geschmackstest, Restaurantspielen usw. geplant. Höflichkeit und gute Umgangsformen werden geübt.
Die Speisen werden gemeinsam zubereitet und probiert. Zum Schluss räumen alle Kinder auf und spülen das Geschirr.

Dienstags von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr (Corinna Hesse)


Mini-Kochprofis

Alle Kinder der Klassen 2 bis 4 der OGS sind herzlich eingeladen, an der AG teilzunehmen.
Wir treffen uns jeden Mittwoch von 14.45 Uhr bis 15.45 Uhr und backen oder kochen etwas Neues z.B. Muffins, Pizza, Plätzchen. Wir gestalten auch Gurkenkrokodile, einen Obstpfau oder Apfelfrösche.
Wir waschen uns zu Beginn gründlich die Hände und lesen unser Rezept laut vor. Dann verteilen wir die anstehenden Arbeiten.
Ganz nebenbei lernen wir so etwas über gesunde Ernährung, Hygiene und Tischkultur. Wir schätzen Gewichte der Lebensmittel oder Küchengeräte und wägen mit der Küchenwaage nach. Des Weiteren messen wir Flüssigkeiten ab und sprechen über Maßeinheiten.
Gemeinsam verspeisen wir zum Schluss unseren Kuchen oder unser Essen und räumen auf.
Am Ende des Schuljahres erhält jedes Kind ein eigenes Kochbuch welches es selbst mitgestaltet hat. Die Bilder und Rezepte laden zu Hause zum Nachkochen ein.

Mittwochs von 14.45 Uhr bis 15.45 Uhr (Corinna Hesse)


Kunst-AG

Die Kinder lernen die Werke und Ideen des Künstlers Friedensreich
Hundertwassers kennen. Anschließend entwerfen sie ihre eigenen
Häuser/Turmbauten in Anlehnung an die Gestaltungsprinzipien des Künstlers, zunächst auf Papier, dann auf großformatigen Leinwänden. Die einzelnen Bilder werden dann an einer Wand zu einer Fantasie-Stadt kombiniert.

Donnerstags von 14.45 Uhr bis 16.15 Uhr (Eva-Maria Becker)


Theater-AG

Es handelt sich um Improvisations-Theater. An erster Stelle steht das Ausprobieren und Spielen auf einer Bühne. Die Kinder werden erfahren, wie viel Spaß es macht, einfach mal Theater zu spielen. Es ist ganz leicht, etwas Lampenfieber gehört natürlich auch dazu.
Wir haben kein fertiges Stück, wir erarbeiten unser Stück selbst. Die Kinder müssen keine Texte auswendig lernen. Von Anfang werden Szenen ausprobiert, Bewegungsarten geübt, mit der Stimme experimentiert.
Auch Requisiten und Kostüme kommen zum Einsatz.
Am Ende des Schuljahrs werden wir unser Stück den Eltern, Freunden und Bekannten vorspielen.

Freitags von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr (Kurt Wasserfall)

Computer-AG

In der Computer AG möchten wir den Kindern technisches Verständnis vermitteln. Dazu kommen Punkte wie: Wie verhalte ich mich im Internet? Wie schreibe ich Texte? Wie funktioniert überhaupt Google? Natürlich werden auch logisch anspruchsvolle Aufgaben jede Stunde innerhalb der Lernwerkstatt gefördert.
Zum Schluss darf jedes Kind 20 Minuten das erlernte Wissen testen, aber auch Videos, Tutorials oder andere diverse altersgerechte Dinge bei YouTube erforschen.

(Timo Hoffmann)


Werk-AG

Hier liegt der Schwerpunkt auf Dingen wie: Wie benutze ich einen Hammer? Welcher Werkzeuge gibt es? Was kann ich mit meinen eigenen Händen bauen?
Ein Schwerpunkt wird hier bei der Problemlösung gesetzt. Manchmal im Team, manchmal alleine. Am Ende jedes Blocks wird ein größeres Projekt mit den erlernten Fähigkeiten geschnitten, gehämmert und geklebt. Im Vordergrund steht hier das spielerische Lernen von handwerklichen Fähigkeiten.

(Timo Hoffmann)





 

Ansprechpartner für die Offene Ganztagsschule sind Frau Ax und Frau Budde.